Häufig gestellte Fragen

Werden Go4IT-Lehrveranstaltungen für ein künftiges Studium angerechnet?


Ja. Schülerinnen und Schüler können Uni-Lehrveranstaltungen (LVA) absolvieren und ECTS-Punkte erwerben, wenn sie jeweils am Ende eines Schuljahres die Uni-LVA-Prüfungen erfolgreich bestehen beziehungsweise die Anforderungen in den Proseminaren (= Übungen) erfüllen. Das Antreten dazu ist freiwillig und hat keine Auswirkung auf die erfolgreiche Absolvierung der beiden Informatik-Pflichtstunden in der 5. Klasse Gymnasium. Für bestandene Uni-LVA am Ende eines Schul-/Studien-Jahres erhältst Du ein Zeugnis, das dann bei einem künftigen Studium angerechnet wird.




Für welche Universitäts-Lehrveranstaltungen im Informatik-Bachelor-Studium werden die Go4IT-Inhalte angerechnet?


Für jene Go4IT-Lehrveranstaltungen, für die Du die Prüfung der Universität am Ende des Schul-/Studien-Jahres bestanden hast, erhältst Du ein Zeugnis der Universität Salzburg.




An welchen Gymnasien wird Go4IT angeboten?


Da das Projekt derzeit noch ein Pilotversuch ist, wird Go4IT nur an folgenden Gymnasien in der Stadt Salzburg angeboten:




Wie hoch ist der zeitliche Aufwand. Gibt es Überschneidungen der Go4IT-Lehrveranstaltungen mit dem Schulunterricht?


Ca. 5 Stunden pro Woche – deshalb so gering, da eine typische Uni-Lehrveranstaltung, die ein Semester dauert, auf zwei Semester, also das ganze Studienjahr "gestreckt" wird. Die Go4IT-Lehrveranstaltungen finden meist an Samstagen als Block statt, beziehungsweise sind mit dem jeweiligen Gymnasium so organisiert, dass es keine Überschneidungen mit dem Schulunterricht gibt. Samstag-Blöcke sind ca. alle 3 bis 4 Woche während des Schuljahres. Die Termine werden zu Beginn des Studienjahres festgelegt.




Kann ich Go4IT-Lehrveranstaltungen abbrechen?


Ja. Auch das ist ein wichtiger Aspekt von Go4IT: Manche der an Go4IT teilnehmenden Schülerinnen und Schüler erkennen durch die nähere Beschäftigung mit Informatik, dass ihre Interessen in anderen Bereichen liegen, was spätere berufliche Fehlentscheidungen vermeiden hilft, wie zum Beispiel, dass Informatik als Studium mit falschen Erwartungen gewählt wird.




Kann jede(r), die(der) sich für Informatik interessiert, an Go4IT teilnehmen?


Ja. Go4IT ist unter anderem durch die U.S. Computer-Science-for-All Vision inspiriert worden, deren Umsetzung anfangs 2016 initiiert wurde.




Welche Vorkenntnisse werden bei Go4IT erwartet?


Keine! Der inhaltliche Fokus liegt auf dem Programmier-"Handwerk" und Künstlicher Intelligenz/Machine Learning/Data Science: Das Programmieren wird von Grund auf gelernt, und zwar in der Programmiersprache Python, soweit das für die Anwendung bei Machine Learning nötig ist. Es wird keine Programmiererfahrung vorausgesetzt.




Was lerne ich?


Überblick Informatik. Programmieren. Künstliche Intelligenz/Machine Learning. Werfe einen Blick auf die Kurzbeschreibung der Inhalte. Ein gutes Beispiel für das Niveau, auf dem unterrichtet wird, ist das Kapitel über Daten, das fundiert beschreibt, was eigentlich Digitalisierung bedeutet. Das Kapitel ist aus dem Buch Was ist Informatik von Prof. Peter Rechenberg.





Go4IT ist eine Initiative von Wolfgang Pree, Informatik-Professor an der Universität Salzburg

office@cs.uni-salzburg.at

Tel. +43 662 8044 – 6488

© 2017 – 2020 Universität Salzburg